• Leistungserfassung und Abrechnung auf höchstem Niveau
  • Vollständiges Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH)
  • Die Antwort auf alle Fragen rund um Ihre Verordnungen
  • Arzneimittelstammdaten
  • Alle Patientendaten und -informationen im Blick
  • Leistungsfähige Suchfunktionen
  • Vielzahl von Anpassungen und Voreinstellungen

Praxisverwaltung für Heilpraktiker

Seit vielen Jahren in Naturheilpraxen erfolgreich eingesetzte Patientenverwaltung mit komfortabler Privatliquidation

  

Die Praxisverwaltung MEDIS 2007 stellt die Behandlung in den Mittelpunkt.

Neuartige, intelligente Funktionen gewährleisten eine äußerst einfache und komfortable Leistungserfassung. Abrechnungsvorschläge für gestellte Diagnosen in Form von Leistungsketten und eine Vielzahl von Versicherungstarifen gewährleisten optimale Patientenabrechnungen. In Sekundenschnelle können Sie die Honorarsumme ermitteln, einen Rechnungsvorschlag zur Kontrolle erstellen und die Rechnung drucken. Oder am Monats- bzw. Quartalsende die Abrechnung für alle Patienten starten. Oder aber an die PrivatVerrechnungsStelle via PAD Schnittstelle übertragen. Die Liquidation in Tabellenform? Ein anderes Formular? Wasserzeichen oder Logo erwünscht? Eine Vielzahl von Einstellungen und Anpassungen sind selbstverständlich. Wird eine Rechnung zur Geltendmachung der Behandlungskosten in der Steuererklärung verlangt, bietet auch hier die Praxisverwaltung MEDIS 2007 die passende Lösung. Besonders hilfreich sind die Funktionen zur Erstellung, Änderung und Löschung einer archivierten Rechnung sowie Stornierung in Form einer Gutschrift.

Vielfältige Hilfsmittel und Funktionen erleichtern die tägliche Praxisarbeit. Als Beispiele seien Kostenvoranschlag, Gutschein, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder Kurzmitteilung genannt. Dokumentation der Befunde und des mit dem Patienten oder der Krankenversicherung geführten Schriftverkehrs ist eine Selbstverständlichkeit. Ergebnisse der Mikroskopie können als digitalisierte Bilder in der Karteikarte den Patienten zugeordnet und jederzeit abgerufen werden.

 

Rezepterstellung

Neben dem klassischen Privatrezept kann das sog. Bausteinrezept ausgedruckt werden. Grundlage sind frei definierbare Rezeptbausteine (Beispiele: Teerezept, Diätplan, eigene Rezeptur). Weitere Erleichterungen bieten die Kopierfunktion sowie die mit Leistungsbündelungen vergleichbaren Arzneiketten.

Die Praxisverwaltung MEDIS 2007 unterstützt die Rezeptschnittstelle zum ifap praxisCENTER.

 

Sorgen Sie für Liquidität!

Nutzen Sie die Offene-Posten-Verwaltung in der Patientenverwaltung MEDIS 2007. Rechnungen werden automatisch als offene Posten gespeichert. Zahlungen (auch Teilzahlungen) werden komfortabel zugeordnet. Alle Zahlungseingänge können sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt in die Finanzbuchhaltung übertragen und verbucht werden. OP-Listen und Kontoauszüge garantieren die lückenlose Überwachung unbezahlter Rechnungen. Ausstehende Zahlungen werden konsequent angemahnt. Ein äußerst flexibles, 4stufiges Mahnwesen erlaubt die individuelle Einstufung Ihrer Patienten (z.B. Mahnsperre) sowie die freie Gestaltung der Mahnfristen, Mahntexte, -gebühren und Verzugszinsen. Mahnprotokolle und Vorschlagslisten ergänzen den Leistungsumfang.

 

Ein weiterer Beitrag zur Verbesserung der Liquidität

Der in der Patientenverwaltung integrierte SEPA-Zahlungsverkehr ermöglicht den Einzug von Zahlungen per Lastschrift, erstellt auf Wunsch SEPA-Lastschriftmandate (vorm. Einzugsermächtigungen) und entsprechende Übertragungsprotokolle.

 

Effiziente Unterstützung für aktives Praxismarketing

Laden Sie Ihre Patienten, die unter Diabetes leiden und im Raum Stuttgart wohnen, zu einer Praxisveranstaltung ein. Oder senden Sie den Patienten im Postleitzahlbereich "46" Informationen über Ihre neuen Wellness-Angebote zu. Mit wenigen Mausklicks Etiketten erstellen, Serienbriefe oder Serien-E-Mails in Microsoft® Outlook® an ausgewählte Zielgruppen Ihrer Patienten senden - die Praxisverwaltung MEDIS 2007 unterstützt Sie mit dem Modul Seriendruck. Auch Schreiben an alle Patienten, die Geburtstag haben, oder monatlich erstellte Geburtstagslisten leisten einen wirkungsvollen Beitrag.

Die Anbindung an Microsoft® Word, Outlook® und Microsoft® Excel® fördert die Patientenkommunikation und das Praxismarketing.

 

Ein weiteres Highlight: Das Statistikmodul, mit dem Sie im Nu aktuelle Daten aus Ihrer Praxis gewinnen

Umsatz- und Leistungsstatistiken in graphischer Darstellung schaffen Transparenz. Und Sie entscheiden, ob in der Statistik alle Leistungen, nur liquidierte oder aber noch nicht abgerechnete Leistungen berücksichtigt werden.

 

Der Designer

Auf Wunsch ist im Leistungsumfang der Praxisverwaltung ein Listengenerator für die individuelle Gestaltung bzw. Änderung von Rechnungen, Rezeptformularen, Mahnungen, Kontoauszügen, Quittungen, Briefen und Etiketten, von Listen und Auswertungen mit Daten, Text, Grafik sowie Bildern enthalten (Option).

 

 

Professionalität in der Privatabrechnung ist unsere Leidenschaft.

 

Neuheiten 2020

Erweiterung der Terminplanung um Raum- und Therapeutenplaner

Erfahren Sie mehr

 

Bestellen Sie die Praxisverwaltung MEDIS 2007 Version 9.0 mit dem integrierten Terminplaner!

Hier Kontakt aufnehmen

... Ich arbeite nun schon seit 1999 mit Ihrem Programm. Da meine Praxis seit 1967 besteht, habe ich also ausreichend Rückschau- und Vergleichsmöglichkeiten. Das Abrechnungsprogramm für Heilpraktiker der Novum Software zeichnet sich für mich dadurch aus, dass es noch nie einen Absturz gab, sehr logisch und selbsterklärend aufgebaut ist und keine Wünsche offen lässt. Seien es die Möglichkeiten der persönlichen Darstellung der Praxis im Briefkopf, die Aufnahme des Patienten oder seiner Familienmitglieder. Die Vielzahl der unterschiedlichen Zusammenstellungen von Therapieleistungen, welche ja von Praxis zu Praxis sehr differieren und diese dann - je nach der individuellen Kassenzugehörigkeit des Patienten - in MEDIS abrufbar sind, ist für mich eine riesige Erleichterung. Die relativ "dünne" Möglichkeit der Leistungsbeschreibungen im GebüH wird bei Novum Software ergänzt durch teils vorgegebene Mehrfachauswahl oder auch durch die adäquate Möglichkeit, nach GOÄ abzurechnen, wo das GebüH nichts anbietet. Nicht zuletzt das alphabetisch abrufbare Diagnoseregister ist eine große Hilfe bei der täglichen Arbeit. Die Möglichkeiten des Update und der Remote-Unterstützung sind gegeben, und damit ist man bei Novum-Software immer up to date! Bis dato sah ich keinen Grund, mich auf dem Markt der Abrechnungssftware umzusehen, auch wenn kostenlose Programme auf dem Markt sind. 

Heilpraktiker Heinz Raßmanns, Möchengladbach, November 2012